News

Die nächsten Termine
Meisterschaft 2019/20 wird abgebrochen !!!

Liebe Sportfreunde!

Leider hält uns die Krise um den COVID-19 Virus länger gefangen als wir uns vielleicht am Anfang gedacht haben.
Um den Vereinen und SportlerInnen Planungssicherheit zu geben, ist es unsere Pflicht nun Entscheidungen zu treffen. 
Wie auch beim ÖSKB bzw. in den Super- und Bundesligen gibt es daher nun eine Info des über die weitere Vorgehensweise zum restlichen Sportjahr im LSKBV OÖ. (Siehe Anlage) 
Sowohl im ÖSKB als auch im LV haben wir uns Gedanken gemacht um eine Faire Lösung für dieses außergewöhnliche 
Ende des Sportjahres zu finden und ich denke dies ist uns weitestens gelungen. Gleich wie vielen anderen „großen“ Sportarten!
Aber: Allen Recht getan ist eine Kunst die keiner kann!

> LSKBV OÖ Info Abbruch  16.4.20 < 
> BLK-Info Abbruch SL-BL  15.4.20 < 
OÖM Einzel Damen Ü-50, Ü-60

Am 29. März finden im LKSZ Steyr die OÖ Meisterschaften Einzel Damen in den Klassen Ü-50 und Ü-60 statt. Ausrichter ist ASKÖ Steyr Sportkegeln. Der Bewerb wird nur mit einem Finale entschieden. Wir wünschen allen Starterinnen eine unfallfreie Anreise und viel Erfolg! Hier findet ihr die Ausschreibung und den aktuellen Startplan für den Bewerb.     

Wegen Corona Krise abgesagt !!!

 > Unterlagen <  

!! Coronavirus !!

Die besonderen Umstände der aktuellen Situation um die Verbreitung des Coronavirus zwingen den LSKBVOÖ zu besonderen Maßnahmen! Daher findet ihr hier im Namen der Präsidentin eine Entscheidung des LSKBVOÖ, die ab Freitag 13. März 2020 umzusetzen ist.

Weiters auch die Info der BLK zur Superliga/Bundesliga.

Ich wünsche alles Gute und vor allem viel Gesundheit!
 

> Entscheidung des LSKBVOÖ zur Corona-Krise 12032020 <  

> BLK-Info Coronavirus Neu 12.3.20 < 

Bestes Spiel der Herren 2

Im Heimspiel der LL Ost gegen Magistrat SV Styr 1 zeigten die Herren 2 warum sie Tabellenführer sind. Schon im ersten Durchgang spielte unser Team großartig auf und ließ nie Zweifel über den Sieger dieser Partie aufkommen. Besonders Stromberger Wolfgang zeigte sich in hervorragender Spiellaune und konnte mit tollen 602 Kegel sein Spiel beenden. Diesmal waren es genau um 123 Kegel mehr als im Auswärtspiel vor vier Tagen. Aber auch die anderen drei Spieler zeigten sich stark verbessert und damit überlies man der gegnerischen Mannschaft insgesamt nur drei Satzpunkte. Mit dem sehr guten Mannschaftsschnitt von 562 feierten unsere Herren 2 damit einen überlegenen 6:0 Sieg mit 258 Kegel Unterschied. Wenn die Mannschaft in dieser Form agiert, werden sie die restlichen drei Spiele ebenfalls souverän gewinnen. Ob sich der Titel am Ende ausgeht, liegt aber auch in Händen von den punktgleichen Polizisten aus Linz.                 > Spielbericht <   

Knappe Niederlage für He 3

Die Herren 3 waren so knapp wie nie am ersten Saisonsieg in der LL Ost. Im Derby gegen Magistrat SV Steyr 2 musste man sich auf der Heimbahn nur um lächerliche 15 Kegel mit 4:2 geschlagen geben. Im ersten Durchgang erzielte jede Mannschaft einen Mannschaftspunkt aber ASKÖ um 29 Kegel mehr. Nach der ersten Bahn im zweiten DG war der Kegelvorsprung fast aufgebraucht und auf der zweiten Bahn geriet unser Team klar in Rückstand. Dieser wurde auf der dritten Bahn egalisiert und sogar ein knappes Plus von 5 Kegel erreicht. Leider reichte dies nicht zum ersten Sieg in der laufenden Meisterschaft. Beide Heimspieler verloren ihre letzte Bahn und so drehten die Gäste von Magistrat das Spiel zu ihren Gunsten. Bester Spieler für ASKÖ Steyr 3 war Michlmayr Franz mit 508 Kegel.                      > Spielbericht <   

Keine Punkte in Superliga

Unsere Damen waren in der 6. Runde der Superliga beim Tabellenführer FWT Neunkirchen in Niederösterreich zu Gast. Erwartungsgemäß musste man die Rückreise ohne Tabellenpunkte antreten. Nach dem ersten Durchgang durfte man bei 1:1 Punkten und 20 Kegel Vorsprung noch von der Sensation träumen, aber spätestens nach dem zweiten DG war der klare Favorit auf Siegkurs. In diesem erreichten die heimischen Spielerinnen beide Mannschaftspunkte und die Anzahl der gespielten Mannschaftskegel änderte sich von unserem knappen Vorsprung in einen Rückstand von 60 Kegel. Mit einem 3:1 für Neunkirchen ging es dann in den abschließenden Durchgang. Auf den letzten 120 Wurf wurden die Punkte nochmals geteilt und dabei erzielte Langbauer Christine mit 558 Kegel auch die Bestleistung des Steyrer Teams an diesem Tag. Am Ende setzten sich der Tabellenführer mit einem Plus von 142 Kegel souverän 6:2 durch. Viel wichtiger aus heimischer Sicht wird aber das kommende Spiel zuhause gegen die SPG Post SV 1036 in dem auch rechnerisch endgültig der Klassenerhalt gesichert werden kann.                      > Spielbericht <   

Herren 2 auf 2er Bahn

Die Herren 2 spielten in der LL Ost das nächste Derby auf der schwer zu spielenden 2er Bahn bei Magistrat SV Steyr 2. Die ersten zwei Durchgänge spiegelten die Tabellensituation wieder und trotz unterdurchschnittlichen Leistungen ging das ASKÖ Team mit 2:0 in Führung. Dabei wurden von den insgesamt 8 zu spielenden Bahnen 7 von ASKÖ Steyr 2 gewonnen und dabei ein Kegelvorsprung von insgesamt 88 erarbeitet. Im dritten Durchgang konnten die Gastgeber erstmals punkten, Obwohl der Spieler von ASKÖ mehr Kegel erzielte, ging der Mannschaftspunkt durch den Gewinn von drei Bahnen an die Heimmannschaft. Vor dem letzten Durchgang stand es nun 2:1 und mit 100 Kegel im Plus war der ASKÖ Sieg so gut wie sicher. Die Schluss Paarung ging ebenfalls noch knapp an Magistrat, obwohl Kagerhuber Josef mit 510 Kegel die beste Leistung an diesem Tag für unser Team spielte. Am wichtigsten bei diesem Spiel war der 4:2 Sieg um 96 Kegel, der trotz nicht wirklich gutem Spiel geschafft wurde. Damit bleibt das Team weiterhin im Rennen um den Titel            > Spielbericht <   

Weiterer Sieg für Herren 1

Einen extrem knappen und glücklichen Sieg feierten die Herren 1 im Kremstalerhof gegen die dortige Mannschaft 2. Das Heimteam begann stark und gewann jeweils die ersten zwei Bahnen. Damit hatten sie bereits 50 Kegel Vorsprung. Aber auf der dritten Bahn konnten die Spieler unserer Mannschaft die Partie drehen und auf den abschließenden 30 Wurf die nicht mehr gedachten Mannschaftspunkte knapp sicherstellen. Das gelang dabei erst mit dem letzten Wurf. Mit 2:0 und 17 Kegel plus ging es in den zweiten Durchgang. In diesem hatten wir den etwas besseren Start und die erste Bahn ging bei beiden Spieler an ASKÖ Steyr 1. Auf den letzten 60 Wurf wurde es dann immer knapper. Während sich ein Spieler von Kremstalerhof stark steigerte, fiel der andere unerklärlich zurück und erreichte nicht seine gewohnte Leistung. Am 119. Wurf spielte von beiden Mannschaften je ein Spieler den Fehlwurf und verpasste somit den letzten Wurf in die Vollen. Da behielt Reinhard die Nerven und räumte am vorletzten Wurf die Kegel 3 und 6 ab. Mit den 8 gespielten Kegel beim letzten Wurf ins Volle gelang der am Ende doch glückliche Sieg um insgesamt 3 Kegel. Mit diesem 5:1 geht die gute Serie im Frühjahr weiter  Bester unserer Mannschaft war Infanger Johann mit für diese Bahnverhältnisse guten 543 Kegel.                       > Spielbericht <   

Damen mit Derbysieg

Das spannende Derby zwischen den beiden OÖ Mannschaften der Superliga endete mit einem erfreulichen Sieg der Damen von ASKÖ Steyr gegen KSC Schneegattern. Im ersten der drei Durchgänge konnten beide Teams jeweils einen Mannschaftspunkt erreichen. Hier war bereits viel Spannung im Spiel als der Punkt für Steyr erst mit dem vorletzten Wurf (Fehlwurf) der Gegnerin fixiert wurde. Die Anzahl der Gesamtkegel zeigte 42 Kegel plus für die Gäste aus dem Innviertel. Auch im zweiten Durchgang verlief das Spiel spannend. Trotz mehr Kegel für die Heimische Starterin ging ein Punkt mit 2.5:1.5 Satzpunkte an die Gästespielerin und somit wurden auch in diesem wieder die Punkte geteilt. Im zweiten Durchgang erreichten aber die Spielerinnen aus Steyr mehr Gesamtkegel und damit wurde der Rückstand bei 2:2 Punkten auf 11 Kegel verkleinert. Da sich im dritten Durchgang nach einigem Hin und Her keine der Spielerinnen wirklich entscheidend absetzen konnte, blieb das Spiel bis zur letzten Bahn spannend. Auch in diesem DG gelang wieder beiden Mannschaften ein Mannschaftspunkt und somit entschieden die Gesamtkegel über Sieg und Niederlage. Hier hatten unsere Damen mit 35 Kegel die Nase vorne und die Heimmannschaft konnte über einen 5:3 Sieg jubeln. Hervorzuheben wäre bei diesem Spiel auch das tolle Publikum und die großartige Stimmung im LKSZ Steyr. Beste Spielerin auf Seite Steyr war an diesem gelungenen Abend Kirchweger Gabi mit 553 Kegel.                          > Spielbericht <   

Das angespannte, und konzentrierte Team von ASKÖ Steyr vor dem Heimderby gegen ASKÖ KSC Schneegattern.

von li. nach re.: 

Langbauer Christine, Kirchweger Gabi, Werfer Vanessa, Wögl Lisa-Maria, Riegler Christine, Artner Gabi, 

Janda Katrin und Stromberger Daniela

Sieg der Herren 2

Im Heimspiel der Herren 2 gegen Tabellenführer Pol. SV Linz ging es um eine kleine Vorentscheidung im Dreikampf um den Meistertitel in der LL Ost. Im ersten Durchgang des Spiels konnten die zwei Starter des ASKÖ Steyr 2 ihren Ansprüchen klar gerecht werden und gewannen ihre Spiele jeweils mit 3:1 Satzpunkten. Bevor der zweite und entscheidende Durchgang begann, war man damit 2:0 Punkte und 84 Kegel vorne. Damit sollte eigentlich nichts mehr schief gehen. Im zweiten DG trennte man sich 1:1 an Mannschaftspunkten, wobei der Punkt für die Gäste mit weniger Kegel erzielt wurde. Damit stand der klare 5:1 Sieg gegen die Linzer fest. Der verdiente Sieg fiel mit 133 Kegel Unterschied auch recht deutlich aus und die Chance auf den Titel lebt weiter. Bester war Stromberger Wolfgang mit seinen 566 gespielten Kegel.                  > Spielbericht <   

Herren 1 siegen weiter

Die Herren 1 konnten trotz nur durchschnittlicher Teamleistung ihr Heimspiel in der OÖ-Liga gegen SK Spk. Lambach 3 gewinnen. Der Grundstein für den Sieg wurde dabei im ersten Durchgang gelegt. Die Heimischen erzielten gute Ergebnisse und gewannen nach spannenden Serien beide Mannschaftspunkte. Damit kamen auch 49 Kegel Vorsprung zustande. Im zweiten Durchgang starteten alle vier Spieler eher schwach. Das Spiel der ASKÖ Spieler entsprach an diesem Tag bei weitem nicht ihrem Können und so gingen die Mannschaftspunkte an die Gäste aus Lambach. Gott sei Dank wurde aber der Vorsprung der Gesamtkegel knapp verteidigt, sodaß nach diesem DG noch 13 Kegel plus für ASKÖ Steyr überblieben. Abschließend wurde es dadurch ein doch glücklicher 4:2 Sieg. Tagesbestleistung an diesem Mittwoch in Steyr erreichte Hiegelsberger Franz mit 565 Kegel.                > Spielbericht <   

He 3 mit 1:5 gegen Post Steyr 2

Das Derby Heimspiel der Herren 3 in der LL Ost gegen Post SV Steyr 2 endete wie die anderen 15 Spiele der bisherigen Saison. Trotz eines guten Ergebnisses im ersten Durchgang reichte es dabei zu keinem Tabellenpunkt. Mit den 93 Kegel Rückstand nach jeweils zwei Startern jeder Mannschaft stand bereits zu diesem Zeitpunkt der Sieger so gut wie fest. Den zweiten Durchgang konnte man zwar mit 1:1 an Mannschaftspunkten ausgeglichen beenden, was aber an der klaren 5:1 Niederlage mit 114 Kegel Differenz nichts mehr ändern konnte. Mehr Punkte waren an diesem Abend für das Heimteam nicht möglich. Bester der ASKÖ Mannschaft war Michlmayr Franz mit guten 520 Kegel.               > Spielbericht <   

Damen verlieren in Wien

In der Superliga der Damen traten unsere Spielerinnen auswärts an. Das Spiel gegen den Sport Klub GÖC in Wien begann auch sehr vielversprechend für ASKÖ Steyr. Im ersten Durchgang konnten die Gäste beide Punkte entführen. Trotz des 2:0 mit fünf Kegel Vorsprung haderte man mit der vergebenen Chance die Führung weit komfortabler zu gestalten. 20 Fehler und zwei schwache Bahnen verhinderten einen klaren Vorsprung. Auch im Mitteldurchgang konnten die Möglichkeiten nicht genutzt werden und beide Punkte gingen sehr knapp (einmal mit mehr Kegel) an die Wienerinnen. Damit stand es vor dem abschließenden Durchgang 2:2 bei weiterhin 5 Kegel plus für Steyr. Somit entschied der spannende letzte DG die Partie. In diesem kamen die Heimischen schnell in einen Lauf und gaben in Folge die Führung bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand und siegten mit 6:2 und 42 Kegel mehr auf dem Konto. Hier half natürlich die hervorragende Leistung von Pivkova Klaudia, die mit 606 Kegel Überlegene Tagesbestleistung erzielte. Beste Spielerin aus Steyr an diesem Samstag war Langbauer Christine mit 563 Kegel.                > Spielbericht <   

Derby geht knapp an Herren 2

Ein spannendes Spiel sahen die Zuschauer beim Derby Herren 2 gegen Post SV Steyr 1 im LKSZ Steyr. Das Spiel war von Anfang an sehr interessant und auch sehr gut. Im ersten Durchgang gab es durchwegs gute Ergebnisse,der vier Akteure. Die Punkte wurden gerecht geteilt und damit war ein knapper Spielstand von 1:1 gegeben. Die Summe der gespielten Gesamtkegel standen zu diesem Zeitpunkt mit 10 Kegel zugunsten der Postler. Im zweiten Durchgang wechselten die Punkte hin und her. Nach zwei Bahnen war ASKÖ dann um 12 Kegel vorne. Es konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen und somit blieb es bis weiterhin spannend. Nach Abgabe des letzten Wurfes stand der Sieg für ASKÖ Steyr 2 fest. Nach den gespielten 480 Wurf je Mannschaft entschieden zum Schluß 3 Kegel zugunsten der Heimmannschaft. Wenn man bedenkt, dass bei einem Spieler von Post vor dem letzten Wurf die Zeit zu Ende war, ist zu ermessen wie dramatisch Kegeln sein kann. Mit diesem starken Spiel und dem knappen Sieg bleibt die Mannschaft weiter im Rennen um den Titel. Bester ASKÖ Spieler war Stromberger Wolfgang mit 575 Kegel.                > Spielbericht <   

Siege für Herren 1 und 2

Mittwoch, der 19.2.2020 war wieder ein guter Tag für ASKÖ Steyr. Die Herren 1 konnten da ihr Heimspiel der OÖ-Liga gegen den Tabellenzweiten und Favoriten BSV Land OÖ 1 gewinnen. Im ersten Durchgang wurde mit guten zweiten Halbzeiten das Spiel gedreht und nach 120 Wurf etwas überraschend 1,5:0:5 Mannschaftspunkte erreicht. Dabei wurde mit dem Vorsprung von 9 Kegel eine gute Basis für einen Sieg gelegt. Mit einer starken ersten Bahn der heimischen Schlussspieler wurde der Vorsprung auf fast 50 Kegel ausgebaut. Die Linzer Gäste versuchten auf der nächsten Bahn nochmals die Wende herbeizuführen, aber unsere Spieler hielten gut dagegen. Damit wurde der Kegelvorsprung zwar kleiner, aber der wohl verdiente Sieg ging an ASKÖ Steyr Sportkegeln.  Am Ende standen um 27 Kegel mehr auf der Heimseite. Mit 4,5:1,5 blieben wieder zwei wichtige Tabellenpunkte in Steyr. Bester war Dolgos Tamas mit 581 Kegel.               > Spielbericht <  

Die Herren 2 spielten ihre 10. Runde der LL Ost auswärts auf den Bahnen der UNI Linz Auhof gegen KSV Siemens 2. Im ersten Durchgang wurden durchwegs gute Ergebnisse erzielt und dabei hatten unsere Spieler aus Steyr nach 120 Wurf um 36 Kegel mehr auf dem Konto. Leider ging dabei ein Punkt trotz 16 Kegel mehr an den Gastgeber, weil dieser drei der vier Bahnen für sich entscheiden konnte. Mit 1:1 begann man den entscheidenden zweiten Durchgang. Nun ließen die Steyrer Gäste aber keine Zweifel über den Sieg aufkommen und hatten das Spiel jederzeit unter Kontrolle. Dabei wurde in diesem Durchgang nur ein Satzpunkt verloren und der klare ungefährdete 5:1 Sieg sichergestellt. Mit einem Kegelplus von 142 viel er auch in dieser Hinsicht sehr deutlich aus. Beste ASKÖ Spieler bei diesem erfolgreichen Match waren Stromberger Wolfgang und Kagerhuber Josef mit jeweils 558 Kegel. Mit diesem Sieg bleibt die 2er natürlich auch im Rennen um den Meistertitel.              > Spielbericht <  

Wichtiger Sieg für Damen

Im Heimspiel der Superliga gegen KSK Austria Krems konnten die Damen einen enorm wichtigen Sieg in Richtung Klassenerhalt feiern. Eine kleine Vorentscheidung zum Sieg war schon der erste Durchgang in dem man mit 1:1 Punkten einen Kegelvorsprung von  106 Kegel erspielen konnte  Von diesem Polster blieben zum Ende die wichtigen Kegel zum Sieg über. Nachdem im zweiten Durchgang eine Paarung klar an die Gäste aus Krems ging, verlief die zweite überaus spannend. Erst mit dem letzten Wurf der Spielerin aus Krems wurde der Punkt erreicht und das Unentschieden an Mannschaftspunkten wieder hergestellt. Mit 2:2 und plus 74 Kegel ging es in den abschließenden Durchgang. Die Schlussspielerinnen der Kremser begannen auf der ersten Bahn sehr stark und holten auf diesen 30 Wurf 45 Kegel auf, sodass der Vorsprung auf 29 Kegel schrumpfte. Auf der nächsten Bahn war es aber umgekehrt und der alte Vorsprung wurde fast wieder hergestellt. Besonders Kirchweger Gabi spielte ab der zweiten Bahn hervorragend und brachte mit 585 Kegel eine tolle Leistung. Damit erzielte sie den Punkt und die Kegel zum 5:3 Sieg für die heimische Mannschaft. Mit diesem Sieg ist man zumindest vom 10. Platz, der den Fixabstieg bedeutet hätte, bereits ziemlich sichere 5 Punkte entfernt und der Klassenerhalt ein Stück näher gerückt.                > Spielbericht <  

6 : 0 Debysieg für Herren 2

Das zweite Steyrer Derby an diesem Spieltag zwischen den Herren 2 und Post SV Steyr 2 brachte einen souveränen Sieg für das ASKÖ Team. Der erste Durchgang verlief aber noch sehr spannend und knapp. Am Ende der ersten 120 Wurf fielen die Punkte aber auf die ASKÖ Seite. Durch die knappen Spielergebnisse war aber natürlich auch der Unterschied in den Gesamtkegel noch nicht entscheidend. Der zweite Durchgang war aber eine klare Angelegenheit für ASKÖ. Hier wurden beide Punkte ohne Probleme erreicht und auch die Mannschaftskegel abgesichert. Im Endergebnis waren 115 Kegel mehr auf Seiten von ASKÖ 2. Somit wurde es dann doch ein relativ klarer 6:0 Sieg. Damit bleibt man auch im Rennen um den Titel in der LL Ost. Bester Spieler und Tagesbester war Stromberger Wolfgang mit 548 Kegel.             > Spielbericht <  

Klare Herren 3 Niederlage

Das Derby der LL Ost zwischen den Herren 3 und Post SV Steyr 1 ging erwartungsgemäß klar an die Postler, Schon nach dem ersten Durchgang war das Spiel entschieden. Die Gastgeber konnten zwei mal die 500er Marke überspielen und dabei einen Vorsprung von 105 Kegel für ihr Team erspielen. Nach drei Bahnen im Schlußdurchgang war aber zumindest ein Punkt für ASKÖ sicher. Da der zweite Mannschaftspunkt im zweiten Durchgang aber auch an Post SV ging, endete das Spiel mit einem klaren 5:1 Erfolg der Gastgebenden Post SV Steyr 1. Auch 271 Kegel Unterschied zeigten vom klaren Kräfteverhältnis bei dieser Partie. Mit 490 Kegel war Michlmayr Franz der beste auf Seiten von ASKÖ Steyr 3.           > Spielbericht <  

Auswärtssieg für Herren 1

Einen wichtigen Auswärtssieg konnten unsere Herren 1 in der OÖ-Liga erringen. Gegen ASKÖ Hargelsberg 1 wurde in der Fremde gewonnen. Unser Team begann gegen die ersatzgeschwächte Heimmannschaft sehr stark und konnte mit 2:0 in Führung gehen. Mit den erspielten 108 Kegel Vorsprung ging man beruhigt in die zweite Hälfte des Spiels. Nach drei Bahnen war das Plus zwar auf 64 Kegel geschrumpft, aber immer noch sehr komfortabel für die entscheidenden 30 Wurf. Nach Nach dem letzten Wurf hatte Steyr wieder 94 Kegel auf der Habenseite und dazu die Punkte zum insgesamt klaren 5:1 Erfolg. Mit 549 Kegel war Dolgos Tamas wieder Tagesbester.              > Spielbericht <  

Mannschaft 3 verliert im LKSZ

Unsere Herren 3 mussten im Heimspiel gegen KSC Imtech eine weitere Niederlage einstecken. Schon nach den ersten zwei Spielern jeder Mannschaft gab es über den Sieger keine Zweifel. Dabei wurde ein Punkt knapp verloren, aber insgesamt betrug der Rückstand nach diesem Durchgang bereits 121 Kegel. Im zweiten Durchgang konnte Michlmayr Franz zwar mit 546 Kegel ein sehr gutes Spiel zeigen und damit auch die klare Tagesbestleistung erzielen, aber am Ende blieb nur dieser eine Punkt. In Summe spielten die Linzer Gäste um 159 Kegel mehr und siegten klar und verdient mit einem Endergebnis von 5:1.             > Spielbericht <  

Heimniederlage der Damen

In der Damen Superliga spielten unsere Damen daheim gegen die Mannschaft von KSV Wien 1 um wichtige Punkte für die Tabelle. Das Team, bei dem derzeit einige Spielerinnen angeschlagen, bzw. krank sind kämpfte tapfer um jeden Punkt.. Nach dem ersten Durchgang war mit dem 1:1 noch die Hoffnung auf einen Sieg gegeben. Die Gäste aus Wien waren zwar um 53 Kegel vorne, aber das war aufzuholen. Leider gab es dann im zweiten DG keine Punkte für Steyr und mit 1:3 Punkten bei einem Rückstand von 128 Kegel war die Chance auf einen Sieg schon sehr gering. Auf den ersten zwei Bahnen des letzten Durchgangs konnte aber der Rückstand halbiert werden, sodass kurzfristig wieder Hoffnung aufkeimte. Aber spätestens nach der dritten Bahn war die Partie entschieden. Im letzten Durchgang erreichte Steyr noch die beiden Mannschaftspunkte und somit endete das Match mit einer 3:5 Niederlage um 64 Kegel. Mit einer fitten Mannschaft wäre in diesem Spiel sicher etwas möglich gewesen. Beste Spielerin der Heimmannschaft war mit Werfer Vanessa die jüngste im Team, Sie erreichte 554 Kegel.         > Spielbericht <  

Herren 1 verlieren 1:5

Im Heimspiel der Herren 1 gegen den überlegenen Tabellenführer der OÖ-Liga musste man ein klares 1:5 hinnehmen. Die Gäste vom ASKÖ 1. SKV Wels 1 konnten schon im ersten DG die Weichen auf Sieg stellen, in dem sie beide Punkte ins Trockene brachten. Trotz dem Rückstand von 62 Kegel wäre hier ein Punkt für Steyr möglich gewesen. Im zweiten DG spielte dann Dolgos Tamas für Steyr groß auf und erreichte mit 591 Kegel die Bestleistung in diesem Spiel. Durch diese hervorragende Leistung wurde aber nur der Ehrenpunkt erreicht. Am Ende siegten die Welser überlegen mit 218 Kegel.         > Spielbericht <  

3er mit knapper Niederlage

Eine ansprechende Leistung boten die Herren 3 im Auswärtsspiel bei KSV Siemens 2. Leider gelang am Ende der erste Punkt für die Tabelle wieder nicht. Das Spiel begann mit den ersten Satzpunkten für Steyr. Im ersten Durchgang waren die Kräfteverhältnisse verteilt, sodass der DG mit 1:1 MP endete. Die Heimischen hatten einen 11 Kegel Vorsprung zur Halbzeit des Spiels. Auch im zweiten DG wurden die MP geteilt, sodass die Anzahl der Gesamtkegel über Sieg und Niederlage entscheiden mussten. Da auch im Schlußdurchgang ein paar Kegel abgegeben wurden, siegte die Heimmannschaft mit einem Vorsprung von 30 Kegel 4:2. Bester Spieler für ASKÖ Steyr war Neuzugang Kagerhuber Josef mit 538 Kegel        > Spielbericht <  

Auswärtssieg der Herren 2

Im Auswärtsspiel der Herren 2 gegen KSC Imtech im Kremstalerhof Leonding konnten wieder Punkte für die Tabelle der LL-Ost gesammelt werden. Das Spiel war zwar nicht hochklassig, aber immer spannend. Im ersten Durchgang konnten sich die Gäste aus Steyr jeweils auf der vierten Bahn entscheidend durchsetzen und die Mannschaftspunkte knapp gewinnen. Damit stand es 2:0 für ASKÖ Steyr 2 und 20 Kegel Vorsprung gab es noch dazu. Auf der ersten Bahn im zweiten DG bauten die Gäste ihren Vorsprung aus und legten den Grundstein zum Sieg. Die Heimischen hielten zwar den Rückstand immer in Grenzen, aber am Ende reichte es für sie nur zum Ehrenpunkt. 31 Kegel mehr für Steyr bedeuteten einen 5:1 Sieg. Bei diesem Spiel, wo auf beiden Seiten nur je ein mal die 500er Marke erreicht wurde war Mach Rudolf mit 530 klar der Tagesbeste.         > Spielbericht <  

Aus im OÖ-Cup für Herrren

Erwartungsgemäß hatten unsere Herren in ihren Heimspielen der zweiten Runde im OÖ-Cup gegen Teams aus der Bundesliga keine Chance und konnten dabei nicht für eine Überraschung sorgen. Die Herren 1 unterlagen der starken Mannschaft von SK Spk. Lambach 1 klar mit 151 Kegel Unterschied. Bereits im ersten Durchgang konnte ein Spieler der Gäste mit 621 Kegel eine tolle Leistung erzielen und damit die Weichen auf Sieg stellen. Auch die anderen drei Spieler aus Lambach gaben sich keine Blöße und im Gesamtergebnis konnten sie sogar den aktuellen Mannschaftsbahnrekord einstellen  Bester Spieler für ASKÖ Herren 1 war Masin Reinhard mit 560 Kegel.          > Spielbericht <  

Auch für die Herren 2 gab es gegen KSK Kremstalerhof 1 nichts zu holen. Im ersten Durchgang war man zwar mit 30 Kegel Rückstand noch in Schlagdistanz, aber spätestens nach der zweiten Bahn im Schlußdurchgang war das Spiel entschieden. Auch hier gaben die Gäste klar den Ton an und konnten den Klassenunterschied auch im Spiel zeigen. Am Ende setzen sich die Leondinger mit 115 Kegel plus durch und steigen in die nächste Runde des OÖ-Cup auf. Für die Herren 2 war an diesem Tag Mach Rudolf mit 554 Kegel der Beste..           > Spielbericht <  

Damit ist der OÖ-Cup in dieser Saison für die Herren des ASKÖ Steyr Sportkegeln Geschichte und die Teams können sich voll auf die Meisterschaft konzentrieren.

Schwaches Spiel der Damen

Im Auswärtsspiel unserer Damen in der Superliga gab es in Ritzing im Burgenland eine dicke Klatsche. Gegen das Team von DKV Schlaining, welches im BLZ ihre Heimspiele austrägt war der Klassenunterschied riesig. Nicht nur die klare 8:0 Niederlage zeigte dies, sondern die Ergebnisse unserer Spielerinnen, welche klar unter den Erwartungen lagen. Insgesamt spielten die Heimischen gleich um 252 Kegel mehr und überließen dabei den Steyrer Gästen nur 3 von 24 Satzpunkten. Dabei begann das Spiel im ersten DG noch mit knappen Ergebnissen, die aber jeweils zum Vorteil der Heimischen ausfielen, Auch der Rückstand mit 19 Kegel hielt sich noch in Grenzen, Aber dann ging leider gar nichts mehr. Nach dieser Partie ist es für unsere Damen gut, dass nun zwei Wochen bis zum nächsten Spiel Zeit bleibt um Verletzungen auszuheilen und im Training Fehler auszumerzen. In den nächsten zwei wichtigen Heimspielen kann die Mannschaft dann hoffentlich wieder ihre gewohnten Leistungen zeigen und wichtige Punkte für die Tabelle erringen. Die beste ASKÖ Spielerin bei diesem Unspiel war Janda Katrin mit 507 Kegel.               > Spielbericht <  

2er gewinnt Derby klar

Das erwartet klare Ergebnis kam im Spiel der Herren 3 gegen die Herren 2 zustande. Die Mannschaft 2 konnte den klaren 6:0 Sieg feiern..Schon nach den ersten 240 Wurf je Team hatten die Herren 2 einen Vorsprung von mehr als 200 Kegel. Natürlich gingen auch die zwei Mannschaftspunkte in diese Richtung. Im zweiten DG kam dann doch kurzfristig etwas Spannung auf, da Tötzl Robert mit 2:0 Sätzen in Führung ging und der Ehrenpunkt für die Herren 3 plötzlich möglich war. In der zweiten Hälfte des Durchgangs konnte er dann aber knapp nicht mehr mithalten und auch dieser MP ging verloren. Am Ende konnten die klaren Favoriten ihrer Rolle gerecht werden und spielten um 309 Kegel mehr als die 3er Mannschaft Die besten ihrer jeweiligen Mannschaft waren Aigner Dominik mit guten 556 Kegel und auf der anderen Seite Tötzl Robert mit 488 Kegel.             > Spielbericht <  

Herren 1 beginnt mit Sieg

Der Start in die Frühjahrssaison begann für die Herren 1 in die OÖ-Liga erfolgreich. Im Auswärtsspiel bei GW Micheldorf 2 konnte ein 5:1 Sieg gefeiert werden. Im ersten Durchgang begann ASKÖ Steyr stark und konnte jeweils den ersten Satzpunkt holen. Dann war das Spiel durchwegs ausgeglichen und mit 1:1 und 19 Kegel Rückstand ging es in den zweiten Teil. In diesem erwischten die Heimischen Spieler nicht ihren besten Tag, sodass das Steyrer Team Bahn um Bahn gewann und das Spiel noch klar zu ihren Gunsten entscheiden konnten. 107 Kegel war am Ende der Vorsprung für Steyr. In der fast gleichwertigen Mannschaft der ASKÖ war Infanger Johann mit 536 Kegel knapp der Beste. Mit diesem Sieg sind wir in der ausgeglichenen Liga im Mittelfeld angekommen und mit derart guten gleichmäßigen Leistungen sollte man sich da auch weiter behaupten können.                 > Spielbericht <  

NEUJAHRS -TURNIER 2020

Unser Neujahrsturnier wurde am 4.1.2020 mit einer gemütlichen Runde und Verlosung der Hauptpreise der Tombola im Landeskegelsportzentrum Steyr beendet. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg für unser gesamtes Team und auch die teilnehmenden SpielerInnen waren mit viel Freude bei uns. Bei manchen stand der Spaß im Vordergrund, wobei aber bei jedem einzelnen Wurf der Ehrgeiz klar erkennbar war.

Wir bedanken uns bei allen für ihre Teilnahme an unserem Turnier sowie die Unterstützung unseres Vereins durch den Kauf von Losen der Tombola. "Vielen herzlichen Dank"! Wir hoffen, euch auch bei unserem Neujahrsturnier 2021 wieder begrüßen zu dürfen. Dieses wird es rund um den nächsten Jahreswechsel wieder in Steyr geben. 

Zum Abschluss gratulieren wir allen StarterInnen zu ihren Leistungen und den glücklichen Hauptpreisgewinnern zu den gewonnenen Tombolapreisen. Wir wünschen ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2019!

Alle Ergebnisse sowie Bilder und eine Liste der Hauptpreisgewinner findet ihr hier:  

          > Turnierunterlagen <  

Ältere Einträge findet ihr im:    

> Archiv <  
ASKÖ STEYR Sportkegeln, 2017

Design; Hiegelsberger Franz, hiegelsberger@aon.at